Amtliche Mitteilungen KW 36

Häckseltour. Die nächste Häckseltour findet am Dienstag, 11. September 2018, statt. Es ist darauf zu achten, dass nur Astmaterial mit einem Durchmesser von 1 bis 15 cm bereitgestellt wird. Sträucherschnitt, Grünmaterial etc. ist Grüngut und muss bei der Grüngutabfuhr mitgegeben werden. Bitte beachten Sie den Entsorgungsplan 2018 (Rückseite) oder das Entsorgungsreglement der Gemeinde Arni. Diejenigen, welche das Häckselgut behalten möchten, können dies der Gemeindekanzlei bis Freitag, 7. September 2018, telefonisch (056 649 90 10) mitteilen.

Vorinformation Elektroschrott- und Sonderabfallsammlung. Wie bereits im Abfallkalender kommuniziert, wird am Samstag, 15. September 2018, von 09.30 bis 11.30 Uhr beim Werkhof Arni, Moosmatt 10, wieder eine Elektroschrott- und Sonderabfallsammlung durchgeführt. Um den Autoverkehr während der Sammlung flüssig zu halten, bitten wir Sie, in der Zeit von 09.30 bis 11.30 Uhr nur Elektroschrott und Sonderabfall beim Werkhof (Sammelstelle) anzuliefern.

Lehrstelle als Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ. Das Alterszentrum am Bach in Birmensdorf bietet per August 2019 eine Lehrstelle als Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ an. Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Die Voraussetzungen und weitere Informationen können dem Inserat auf www.arni-ag.ch unter der Rubrik „Alterszentrum am Bach, Birmensdorf“ entnommen werden.

Jugend Circus Biber. Jung und Alt sind eingeladen zu den Vorstellungen des Jugend Circus Biber beim Schützenahaus in Arni. Tickets im Vorverkauf im Volg, unter www.jugend-circus-biber.ch oder an der Tageskasse. Das Zirkusbuffet ist eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet.
 
Freitag, 7. September 2018  19.00 Uhr
Samstag, 8. September 2018 14.00 Uhr  und 19.00 Uhr  Derniére

Nachbarschaftshilfe Kelleramt. Im gegenseitigen Geben und Nehmen führen wir Menschen, führen wir Nachbarn zusammen. Menschen, die etwas anbieten, und Menschen, die etwas brauchen – daraus können Begegnungen entstehen, die beidseitig erfreuen und bereichern. Nutzen Sie die Nachbarschaftshilfe Kelleramt. Damit tragen Sie zu einer lebendigen Nachbarschaft und neuen Beziehungen bei. Die Begleitungen werden von Freiwilligen unentgeltlich und ohne Verpflichtung erbracht. Vom Angebot können alle Bewohnerinnen und Bewohner profitieren, selbstverständlich ohne rechtlichen Anspruch. Mögliche Angebote und Nachfragen sind: Zeit schenken, Besuchen, Spazieren, Einkaufen, Begegnen, Begleiten, Plaudern, Vorlesen, Spielen, administrative Arbeiten, Pflanzen betreuen, Kinder hüten und Weitere.
Unser Verein wurde am 24. Mai 2018, mit Sitz in Oberlunkhofen, gegründet. Auf Ihre Kontaktnahme freuen wir uns. Nachbarschaftshilfe Kelleramt, Bannweg 2, 8917 Oberlunkhofen, Myriam Bürgisser, Präsidentin, Telefon 079/270 08 06, nachbarschaftshilfe.kelleramt@hotmail.com


Meldung druckenText versendenFenster schliessen