Zustellung der Wahl- und Abstimmungsunterlagen

Es haben vereinzelte Stimmberechtigte die Wahl- und Abstimmungsunterlagen für die Volksabstimmung und Wahlen vom 24. September 2017 nicht erhalten und sich deshalb bei der Gemeindekanzlei gemeldet. Abklärungen haben ergeben, dass ein Fehler bei der Post zu vereinzelten, verspäteten Zustellungen geführt hat. Gemäss unseren Abklärungen wurden mit Datum 7. September 2017 nun auch diesen Personen das Wahl- und Abstimmungsmaterial von der Post zugestellt. Die entsprechenden Stellen des Kantons wurden bereits seitens der Gemeindekanzlei über die vereinzelt verspätete postalische Zustellung der Wahl- und Abstimmungsunterlagen informiert.

Sollten Sie bis jetzt noch keine Wahl- und Abstimmungsunterlagen erhalten haben, melden Sie sich bitte umgehend bei der Gemeindekanzlei (056 649 90 10 oder am Schalter), damit Ihnen ein Duplikat der Wahl- und Abstimmungsunterlagen ausgehändigt respektive zugestellt werden kann.


Meldung druckenText versendenFenster schliessen